top of page

Wertvolle Tipps für die Suche nach dem richtigen Fotografen für dein Personal Branding


Foto: Ilka Hofmann


Sorry, aber Handyfotos sind nicht die Lösung für professionelles Personal Branding.


Du kennst das bestimmt: Du brauchst ein neues Foto für dein LinkedIn Profil oder deine Website, aber du hast keine Zeit oder Lust, eine*n Fotograf*In zu engagieren. Also greifst du zu deinem Smartphone und knipst schnell ein Selfie im Büro oder im Garten. Das Ergebnis ist meistens ernüchternd: Die Qualität ist schlecht, der Hintergrund ist ablenkend, die Beleuchtung ist unvorteilhaft und dein Gesichtsausdruck ist verkrampft. Kurz gesagt: Das Foto spiegelt nicht wider, wer du bist und was du zu bieten hast.




Das Handyselfie ist ganz nett, aber ich nehme dann doch lieber das von der Kollegin (Ilka Hofmann) gemachte.


Das ist ein Problem, denn deine Website und deine Social Media Kanäle sind deine digitale Visitenkarte. Es ist der erste Eindruck, den potenzielle Kund*innen, Partner oder Arbeitgeber von dir bekommen. Und wie heißt es so schön: Der erste Eindruck zählt. Wenn du also dein Personal Branding ernst nimmst, solltest du auch in professionelle Fotos investieren.


Warum? Hier sind einige gute Gründe:


🔥 Professionelle Fotos zeigen deine Persönlichkeit und deine Werte. Ein/e gute/r Fotograf*In wird dich nicht einfach nur ablichten, sondern dich und dein Business kennenlernen und verstehen, was dich ausmacht. Er/sie wird dir helfen, eine authentische Geschichte zu erzählen, die deine Zielgruppe anspricht und Vertrauen schafft.


🔥 Professionelle Fotos heben dich von der Masse ab. Auf LinkedIn gibt es Millionen von Profilen, die alle ähnlich aussehen. Wenn du dich von deinen Mitbewerber*Innen abheben willst, brauchst du ein Foto, das ins Auge sticht und neugierig macht. Ein/e professionelle/r Fotograf*In wird dir dabei helfen, einen individuellen Stil zu finden und deine Einzigartigkeit zu betonen.


🔥 Professionelle Fotos steigern deine Glaubwürdigkeit und dein Ansehen. Ein hochwertiges Foto signalisiert, dass du dich selbst und deine Arbeit wertschätzt und dass du bereit bist, in deine eigene Marke zu investieren. Das zeigt, dass du ein Experte auf deinem Gebiet bist und dass du hohe Ansprüche an dich selbst und an deine Leistung hast.





Natürlich gibt es auch Alternativen zu professionellen Fotos. Zum Beispiel kannst du eine künstliche Intelligenz nutzen, die dir ein Foto ausspuckt, das gar nicht existiert. Das mag zwar verlockend klingen, aber es hat auch einige Nachteile. Zum einen kann es sein, dass das Foto nicht ganz so realistisch aussieht, wie du es dir wünschst. Zum anderen kann es sein, dass du damit gegen die Nutzungsbedingungen von LinkedIn verstößt oder sogar rechtliche Probleme bekommst. Und mal ehrlich: Willst du wirklich jemanden täuschen oder gar betrügen? Ich denke nicht.




Ich bin selbst Fotografin und ich weiß, wie wichtig es ist, regelmäßig neue Fotos für mein Branding zu machen. Denn jeder Mensch und jedes Business wächst und verändert sich. Deshalb möchte ich dir einige Tipps geben, wie du den/die perfekte/n Fotograf*In für deine persönlichen Branding-Fotos findest:


☝️ Schau dir das Portfolio des/der Fotograf*In an und überprüfe, ob der Stil zu dir passt. Achte dabei nicht nur auf die technische Qualität der Fotos, sondern auch auf die Emotionen und die Botschaften, die sie vermitteln.


☝️ Lies die Bewertungen und Referenzen anderer Kund*Innen und finde heraus, wie zufrieden sie mit dem/der Fotograf*In waren. Achte dabei nicht nur auf das Ergebnis der Fotos, sondern auch auf den Prozess der Zusammenarbeit.


☝️ Vereinbare ein Kennenlerngespräch mit dem Fotografen oder der Fotografin und spüre, ob die Chemie stimmt. Das ist wichtig, denn du solltest dich vor der Kamera wohl und entspannt fühlen.


☝️ Bereite dich gut auf das Fotoshooting vor und bringe verschiedene Outfits und Accessoires mit. Lass dich vom Fotografen oder von der Fotografin beraten, was zu dir und deinem Branding passt.


👯 Hab Spaß beim Fotoshooting und sei du selbst. Lass dich anleiten und vertraue auf seine oder ihre Erfahrung.





Ich hoffe, diese Tipps helfen dir, dein Personal Branding auf LinkedIn und natürlich deiner Website und allen anderen Social Media Kanälen auf ein neues Level zu heben.


Wenn du noch Fragen hast oder mehr über meine Arbeit erfahren möchtest, schreib mir gerne eine Nachricht und lerne mich in einem unverbindlichen Erstgespräch kennen.


Ich freue mich auf dich!


Deine Sylviane


62 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page